Holzrahmenbau – Wohnzimmeranbau

Mehr Ökologie und Ökonomie geht nicht. Der gesamte Anbau besteht aus Holz, Holzfaserdämmung, OSB-Platten, Lehmbauplatten, Zementfaserplatten und Bitumbahn für das Gründach.

Für den rund 80 Quadratmeter großen Anbau zum Wohnzimmer wurde ein Durchbruch zum Haus gemacht. Die Wand des Anbaus wurde für ein perfektes Raumklima mit 22 mm starken Lehmbauplatten verkleidet. Die verwendete Holzfaserdämmung ist aus Märkischer Kiefer und wird in Wittstock/Heiligengrabe hergestellt. Eine Besonderheit ist das – mit einer Breite von 5,05m und einer Höhe von 2,70m – außergewöhnlich große Fenster, welches Mario Brümmerstädt einbaute. Den Fußboden sowie die kleine Terrasse wurden ebenso von ihm verlegt.